Sachverständigenbüro für Pflasterbau

Das Wappen von NRW darf von mir geführt werden

Pflaster



Ein Bild von einer Pflasterflaeche

Natursteinpflaster

Da leider nicht mehr alle Pflasterer über umfassende handwerkliche Kenntnisse verfügen, ist es wichtig, auf der Baustelle auf handwerklich einwandfreie Detaillösungen zu bestehen.
Das betrifft vor allem:
das Schneiden der Steine,
kein verwendeter Stein darf kleiner als ein halber Stein sein,
das Anarbeiten von Einbauten,
die Gestaltung von Baumscheiben und Pflasterrändern,
die einwandfreie Ausführung von Rinnen und das Anpassen von Straßeneinläufen.
Wichtig ist vor allem, deutlich zu machen:
Gute Pflasterflächen setzen eine gute durchdachte Planung voraus, ebenso setzen gute Pflasterflächen ein Vorausdenken bei der Ausführung voraus.
>> mehr lesen




Ein Bild von Betonsteinpflaster

Natursteine

Pflaster ist die Geschichte von tausenden von Jahren des Straßenbaues. Die historischen Straßen der Ägypter, Etrusker, Griechen und Römer sind uns bekannt aus schriftlicher Überlieferung und erhalten gebliebenen Resten. In den letzten Jahrzehnten und Jahren erlebte das Pflaster, nachdem es fast vollständig verdrängt war, im Straßenbau eine Renaissance und aufs neue eine beträchtliche Ausweitung.
Bei der Konstruktion und Herstellung von Verkehrsflächen mit Pflaster und Plattenbelägen handelt es sich um eine der ältesten Formen dauerhaften Befestigungen von Straßen, Wegen und Plätzen.
Obwohl es sich bei der Fertigung derartiger Beläge um alte Handwerkstechniken handelt bleibt leider festzustellen, dass durch die Industriealisierung und Mechanisierung des Baugeschehens vieles an Kenntnissen und Wissen darüber verloren ging.
>> mehr lesen

Ausblühungen

Wasserlösliche Bestandteile (Salze) in der Konstruktion werden durch Wasser und Feuchte aus den Materialien herausgelöst und gelangen mit der Feuchtigkeit an die Oberfläche des Belages.

Ausblühungen müssen nicht sein.

Carporteffekt

Unter (teil-) überdachten Flächen kann kapillare Feuchte durch Bettung, Fugen und Oberflächenbelag unter Mitnahme und Transport von Feinstoffen und Salzen zu Flecken und zur Ablagerung von Stoffen an der Oberfläche führen.

Carporteffekt muss nicht sein.

01 02 03 04 05 06 07 08

Leistungen

Meine Gutachten sind für den Fachmann nachprüfbar und für den Laien nachvollziehbar – das sind (neben der Richtigkeit des Ergebnisses) die wichtigsten Attribute eines Gutachtens. Besonders die Nachvollziehbarkeit ist eine wesentliche Anforderung, denn der fachliche Laie muss das Ergebnis verstehen und die Herleitung für sich würdigen können. (Institut für Sachverständigenwesen e. V.).Die Ergebnisse sind für den fachlichen Laien verständlich und nachvollziehbar zu begründen und zu formulieren. Für Laien wird die unverständliche Fachsprache vermeiden, wo sie ausnahmsweise zwingend erforderlich ist, wird diese erläutert! Feststellungen und Beurteilungen werden auf das Wesentliche reduziert, ohne die Nachvollziehbarkeit zu beeinträchtigen und es werden keine überflüssigen Ausschweifungen produziert.

Privatgutachten – Gerichtsgutachten – Schiedsgutachten – Außergerichtliche Streitbeilegung – Schadensanalysen – Beweissicherungen – Qualitätssicherung – Abnahme einer Bauleistung - Beratung - Schulung - Referate - Rechnungsprüfung

Fachkundeprüfung bzw. Sachkundeprüfung für eine Ausnahmebewilligung entsprechend § 7 HWO und § 8 HWO

gutachterliche Leistungen für Auftraggeber (private Bauherren - öffentliche Bauherren - Bauherrenvertreter - Generalunternehmer)

gutachterliche Leistungen für Auftragnehmer (Bauunternehmer - Handwerker)

gutachterliche Leistungen für Juristen (Richter - Rechtsanwälte - Gerichte)

gutachterliche Leistungen für Versicherungen

Anerkannte und mit Bildungspunkten belegte Vorträge, Schulungen und Inhouse-Seminare

Die durchgeführten Schulungen, Vorträge und Seminare mit aktuellen Themen des Straßenbauerhandwerks werden als Fortbildung der Handwerkskammer Düsseldorf anerkannt und mit Fortbildungspunkten gewertet.

Fortbildung – Weiterbildung – Seminare

Folgenden Themen werden unter anderen angeboten:

ZTV A, Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen für Aufgrabungen
Aufgrabungsmanagement
Gebundene Pflasterbauweisen
Bauweisen mit großformatigen Elementen
Vorträge und Seminare zu:
VOB
ZTV P
MF P

>> mehr lesen

Kontakt

Sachverständigenbüro
Pflasterbau und Straßenbau
Werner Schellscheidt
Dresdner Straße 13 L
40822 Mettmann

Telefon:

02104-74859

Mobil:

0172-2606151

Fax:

02104-517700


info@Schellscheidt.com

Ein Bild von Strassenbau